…MUT…

Gastbeitrag von Birgit Knab

Lass uns über Mut reden

Es ist nicht immer leicht.

Überall liest man vom Mut, Mut haben Dinge zu tun.

Weil- wie sich rausgestellt hat- bereut man am Ende der Tage nicht das, was man getan hat, sondern genau was man nicht getan hat – weil man eben keinen Mut hatte.

Nur was soll man dagegen tun, wenn man sich selber im Weg steht und innerlich etwas blockiert und man sich selber sogar manipuliert, Ausreden findet und das eigene Ego einen überlistet?
Wie soll hier jemand das tun können wovor er sich fürchtet, obwohl es genau das ist, was man gerne tun möchte? Man findet zig Ausreden, schlechte Zeitpunkte und Gründe dagegen, die genauso aus den Wolken gegriffen sind wie vieles andere negative auch. Man versteckt sich selber hinter Feigheit und Feig-Sein! Doch Leute sind wir mal ehrlich, würden wir alle so ticken, würden wir noch in der Steinzeit leben, weil niemand das Risiko eingegangen wäre und den Mut aufgebracht hätte, Dinge zu „erforschen“ oder auch zu „entwickeln“. Sehen wir die Wirtschaft – jedes neue Produkt ist ein Risiko, auch wenn alles noch so wissenschaftlich fundiert ist und der Erfolg positiv berechnet worden ist, dennoch kann das Käuferverhalten ganz anders ausfallen als prognostiziert.

Und so ist es im Leben auch, keiner kann uns eine Garantie geben, dass etwas gut ausgeht, dass etwas funktioniert, aber ist es nicht gerade das was den Reiz des Lebens ausmacht? Und will das Leben nicht einfach nur gelebt werden mit einem Vertrauen in das Leben, dass alles gut für einen ausgeht, egal was ist, um was es sich dreht und egal wie schlecht die Karten stehen? Ja es ist das Vertrauen, das uns bestärken kann und Flügel verleiht und wir somit alles Mögliche und erdenkliche schaffen. Denn nach Murphys Unterbewusstseinstheorie ist es so, dass man positiv an Sachen geht und schon das Ziel im Auge hat und mit einem Enthusiasmus rangeht. Damit wird sicherlich alles klappen, denn das ist Glauben und Vertrauen und nicht nur ins Leben sondern auch an und in einem Selbst. Das „Göttliche“ ist in jedem von uns, man muss nur hingucken und hineinhören und man stellt fest- umso mehr man an sich und die Sache glaubt umso schneller und besser wird sie erreicht! In diesem Sinne fangt an zu leben, sagt ja zum Leben und zum Mut, denn seid euch bewusst die verlorene Zeit kommt nie wieder und zum Schluss ist jede Sekunde und jeder Augenblick kostbar, denn es ist das Leben von jedem einzelnen selbst und der letzte Weg ist nur der Eigene!

Erstveröffentlichung am 17. August 2014 auf www.theboomerangoflife.wordpress.com


Birgit ist seit Abschluss ihres BWL-Studiums im LogistikbeCIMG0611kleinreich eines Unternehmens tätig. Nebenbei machte sie eine Fortbildung zur Vitaltrainerin und gibt seitdem unter dem Motto „Balance-Auszeit“ Kurse in Meditationen, Klangschalen-Meditation und –Massage, sowie Holistic Pulsing.

Gesunde Ernährung, Yoga und die stetige spirituelle Neugier geben ihr den Ausgleich zum Arbeitsalltag.

Zusammen mit Ella war sie für acht Monate auf Weltreise durch Australien, Neuseeland, den Cook Inseln, USA und der Karibik.

No Comments

Leave a Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen